ANNINA DULLIN

REGIE | ABOUT

Theater / Film:

 

2020/2021

Das Ende von Schilda
Uraufführung am Konzert Theater Bern, Inszenierung

Text: Ariane von Graffenried und Martin Bieri
Bühne: Konstantina Dacheva
Musik: Marcel Gschwend aka Bit-tuner
Kostüme: Myriam Casanova
Dramaturgie: Adrian Flückiger

2020

Ronja Räubertochter VERSCHOBEN
von Astrid Lindgren
ein Tanztheaterstück mit 70 Kindern der Tanzschule Kreutzberg Bern

Inszenierung, Text, Dramaturgie

Choreographie: Nadja Berger, Nora Werren, Musikkomposition und Umsetzung: Christov Rolla, Kostüme: Nina Andres

Premiere am 14.06.20 am Melchenbühlweg 14, Bern

2020

Nichts (was im Leben wichtig ist) ABGESAGT
nach dem Roman von Janne Teller an der Kanti Alpenquai Luzern

Inszenierung

Choreografie und Co-Regie: Anne-Sophie Mentha, Video und Live-Kamera: Balazs Gyenes, Bühne und Kostüme: Noemi Hunkeler

Premiere am 09.05.2020 an der Kanti Alpenquai Luzern


2020

Väter Töchter Söhne VERSCHOBEN
Eine theatralische Geschichtensammlung von spielart.ch, hellowelcome.ch und manne.ch

Künstlerische Leitung

Mitarbeit Kursleitung und künstlerische Leitung: Samuel Zumbühl, Anne-Sophie Mentha, Projektleitung und Dramaturgie: Regula Mentha

Premiere am 22.03.20 im Hello Welcome Luzern, weitere Vorstellungen in Willisau, Schüpfheim und Zürich.


2019

Walden
am Konzert Theater Bern

Konzept, Bühne und Kostüm: Showcase Beat Le Mot

Performance: Naz Buhsem, Annina Dullin-Witschi, Stefan Ebner, Eva Maropoulos, Magdalena Plöchl, Melisa Su Taskiran

Produktionsleitung: Olaf Nachtwey











Foto: Janosch Abel

2019

Mädchen in Uniformen
Theater nach dem fast gleichnamigen Film im Lichthof des blauen Trakts an der Kanti Alpenquai Luzern

Premiere am 18.5.2019, weitere Aufführungen am 19.5. und 26.5.2019 um 20h

Regie und Text: Annina Dullin-Witschi und Anne-Sophie Mentha 
Musik: Christov Rolla, Raum und Licht: Andreas Herrmann
Kostüme: Paula Herrmann, Produktion: Regula Mentha und Andreas Zürcher 
Grafik: Emma Lou Herrmann 

Mit: Diana Bayer, Carla Bucher, Selma Eberle, Nadine Huang, Johanna Indergand, Mina Marbacher, Jule Nilles, Lilly Peters, Dinoshan Rajavarnan, Elin Steinmann, Kogulan Thavakaran, Mona Zimmermann

Flyer: Hier



Foto: Andreas Herrmann

2018/19

Auerhaus von Bov Bjerg / LAB Junges Theater Zürich
Inszenierung

Aufführungen:
10. - 24. November 2018 im Theater Winkelwiese Zürich
5. und 6. März 2019 im Theater Chur
11. und 12. April 2019 im ThiK Thater Baden

Eingeladen zum Jungspund Festival 2020 in St.Gallen!

Dramaturgie: Fadrina Arpagaus, Bühne: Beni Küng, Musik: Marcel Gschwend/Bit-tuner, Kostüme: Paula Herrmann, Theaterpädagogik: Elina Wunderle, Produktionsleitung: Deborah Imhof, Elina Wunderle

Mit: Matthias Rott, Anna-Katharina Müller, Matthias Kurmann, Charly Boanyah, Jasmin Gloor, Robi Graf, Balazs Gyenes und Roman Kiwic

Pressestimmen: Tagesanzeiger und St.Galler Tagblatt

2018

Hinter der Grenze
spielart. Projekte / Kanti Alpenquai Luzern, Inszenierung

Werkstatt für den interkulturellen Dialog mit geflüchteten Jugendlichen und jungen Einheimischen

Regie: Aneke Wehberg - Herrmann, Annina Dullin - Witschi, Dramaturgie: Regula Mentha, Choreografie: Anne - Sophie Mentha, Claudine Ullrich, Musik Manuel Schneider, Ausstattung: Paula Herrmann , Video: Emma Lou Herrmann, künstlerische Mitarbeit und Qigong: Stefanie Bürger





2017/18

Der Robbenkönig nach Chlaus Lymbacher von Meinrad Inglin am Theater Stans
Inszenierung

Bühne: Viola Valsesia, Kostüme: Barbara Medici Dramaturgie: Lia Schmieder, Musik: Annina Dullin, Lieder: Christov Rolla, Maske: Madleina von Reding, Produktionsleitung: Raphaela Leuthold, Pia Murer

Mit: Rolf Steffen, Hannes Büeler, Pia Murer, Arne Domrös, Albert Müller, Alfons Liner, Guido Widmer, Michelle Elmiger, Patricia Niederberger, Guido Widmer











2016/17

Nachtleben, Veranstaltungsreihe Karl der Grosse / Stadt Zürich
Nacht deines Lebens / Nachtarchiv - ein Hörspaziergang / Vollmond-Talk / Hörspiel-Kino unterm Sternhimmel u.a.
Konzeption und Projektleitung

2016/17

König Drosselbart, Tanzschule Kreutzberg, Bern
Tanztheater-Inszenierung mit 80 Kindern
Regie: Annina Dullin, Musik: Christov Rolla
Choreographien: Nadja Berger, Nora Werren, Rena Brandenberger

2015/16

Monster von David Greig am Luzerner Theater,
Schweizer Erstaufführung, Inszenierung

Eingeladen zum Jugend Theater Festival Schweiz!

Foto: Emma Lou Herrmann

Musik: Marcel Gschwend/Bit-tuner
Bühne: Viola Valsesia, Dramaturgie: Carmen Bach
Mit: Nina Duss, Jules Gisler, Keziea Ndong,
Natasha Sebben und Iva Vaszary

2014/15

Szenische Stadtrundgänge, Luzern (Luzern Tourismus)
Konzeption, Cast, Regie
Premiere Ende Mai 2015

2014

Leben Lügen Sterben am Theater Neumarkt, Zürich,
künstlerische Mitarbeit, Regieassistenz, Spielleitung

Regie: Uta Plate, Dramaturgie: Ralf Fiedler, Fadrina Arpagaus
Bühne: Nadia Fistarol, Kostüme: Sabina Winkler
Mit: Yanna Rüger, Dimitri Stapfer, Selina Girschweiler, Andrej Peter, Kim Stäubli, Sabrina Fischer, Najeebullah Alidjani,
Yanik Riedo, Nelly Jaeger, Margrith Kuhn, Heidrun West, Astrid Portmann, Ursula Frischknecht, Hans Benz

2014

Europaallee (AT) am Theater Neumarkt, Zürich,
Regieassistenz

Regie: Christoph Frick, Bühne: Doris Dziersk,
Kostüme: Franziska Born, Dramaturgie: Inga Schonlau
Mit: Martin Butzke, Maximilian Kraus, Janet Rothe
Musiker: Martin Schütz, Bo Wiget

2013

In Flagranti, vier verfängliche Situationen nach Berg, Britten, Debussy und Verdi an der Zürcher Hochschule der Künste,
Regieassistenz

Musikalische Leitung: Jan Dvořák, Regie: Matthias Schönfeldt
Mit: Maria Gerter, Sopran, Tamás Bertalan Henter, Tenor, Diomari Montoya, Sopran, Simona Rigling, Sopran, Peter Kubik, Bariton
Piano: Michal Nowak, Woo Young Jung

2012/13

The Cowboy, the Princess and the Chicken, Spielfilm, Berlin, Mitarbeit/Produktion
Koproduktion Banality Dreams und Authentic Boys
Mit: Signe Holtsmark, Johanna von Gagern, Federico Dimitri

2012/13

Di chli Häx nach dem Buch von Otfried Preussler am Luzerner Theater, Inszenierung

Bühne: Beni Küng, Kostüme: Birgit Künzler
Musik: Christov Rolla, Dramaturgie: Carolin Losch

Mit: Martina Binz, Matthias Britschgi, Prisca Anderhub, Peter Zumstein, Nina Duss, Ursula Reich, Wolfgang Lauber, Franz Tschümperlin
Musiker: Martina Bannwart, Katharina Plesko, Walter Schorro, Walter Buob
Kinder: Jannis Piekarek, Nikita Pfiffner, Cedric Bühler, Helena Iampietro, Florina Jakob, Cynthia Latour, Silas Schmuckli, Tom Troxler

2012

Friends of Gravity, Kurzfilm, Authentic Boys, Potsdam, Berlin, Mitarbeit/Produktion
Mit: Ursula Werner, Jonas Christen, Yupp Regeler, Serge Fouhakue

2011/12

Wer hat Angst vor Virginia Woolf von Edward Albee am Luzerner Theater,
Regieassistenz

Regie: Stephanie Mohr, Bühne und Kostüme: Andrea Uhmann
Musik: Joachim Steffenhagen, Dramaturgie: Bernd Isele
Mit: Christian Baus, Juliane Lang, Bettina Riebesel, Hajo Tuschy

2011

Elitary Harmony, Ballhaus Ost Berlin, Inszenierung
Mit: Johannes Dullin

2011

Stipendium der Pro Helvetia, Teilnahme am Internationalen Forum des Berliner Theatertreffens 2011,
Workshop bei Lars Wittershagen, Thema "Check the body, Theater Material Körper"

2010

Die Präzision der Freiheit, Banality Dreams, im FFT Düsseldorf und HAU Berlin, Mitarbeit/Produktion
Mit: Jonas Christen, Johanna von Gagern, Signe Holtsmark, Giovanni Jussi, Carina Pousaz, Yupp Regeler, Franz Rogowski


2010

Methamorphopolis, eine Zusammenarbeit von Banality Dreams mit Palaix Brut, Mitarbeit/Produktion
multimediales Projekt mit geistig behinderten Menschen im Union Gewerbehof Dortmund

2009

Igraine Ohnefurcht nach dem Buch von Cornelia Funke am Luzerner Theater, Inszenierung
Bühne: Sophie Krayer, Kostüme: Birgit Künzler
Musik: Christov Rolla, Dramaturgie: Bernd Isele

Mit: Daniela Britt, Marcus Signer, Patrick Slanzi, Bettina Riebesel, Hans-Jürg Müller, Hans-Caspar Gattiker, David Imhoof, Christov Rolla, Sergio Arfini, David Wildhaber, Elea Breig, Tim Widmer, Melissa Rast, Liza Widmer, Joan Jurt

2008

Die Eisvögel von Tine Rahel Völcker am Luzerner Theater, Inszenierung
Schweizer Erstaufführung
Bühne: Sabine Pfisterer, Kostüme: Salome Gut
Musik: Jacob Suske, Dramaturgie: Bernd Isele
Mit: Daniela Britt, Samuel Zumbühl, Samia Von Arx

07-10

Feste Regieassistenz am Luzerner Theater.

Zusammenarbeit u.a. mit folgenden RegisseurInnen:
Andreas Herrmann, Christina Friedrich, Hannes Rudolph, Isabel Osthues, Markus Voellenklee, Samir, Peter Wittenberg und mit der Theatergruppe Schauplatz International

2007

Regieassistenz an der Hochschule der Künste Bern: Unschuld (Dea Loher)
Regie: Susanne-Marie Wrage

2007

Regieassistenz im Paul Klee Zentrum Bern: Acis und Galatea (Barockoper von G. F. Händel)
Regie: Neville Tranter

2006

Regieassistenz am Stadttheater Bern: Gott Fritz oder die Schöpfung (F. K. Wächter)
Regie: Volker Langeneck

2005

Regieassistenz am Stadttheater Bern: Rote Kometen (A. Sauter und B. Studlar)
Regie: Tomas Schweigen

2005

Regiehospitanz am Stadttheater Bern: Das Vergnügen, verrückt zu sein (E. De Filippo)
Regie: David Mouchtar-Samorai

2005

Regiehospitanz am Stadttheater Bern: Der Drang (F. X. Kroetz)
Regie: David Boesch

2003

Regieassistenz, Maske für Kurzfilm Das umgekehrte rote Kreuz, Wien
Regie: Stefan Weidhofer

2002 

Regieassistenz an der Hochschule der Künste Bern: Nach dem Regen (S. Belbel)
Regie: Lavinia Frey

2000

Produktionsassistentin bei der CARAC Film AG, Bern (100% Stelle)

 

 

Studium

 

2006

 

Abschluss Studium Theaterwissenschaft, Universität Bern
Lizentiatsarbeit: Körperbilder in Werner Schwabs "Volksvernichtung".
Drei Aufführungsanalysen.

2003 – 2004

Studium der Film- und Theaterwissenschaft, Universität Wien

2001 - 2006

Studium an der Universität Bern:
- Theaterwissenschaft
- Französische Sprachwissenschaft
- Französische Literaturwissenschaft

 

 

 

 

post@anninadullin.com